Theodor Shitstorm – Tanz die soziale Distanz. Neues Video!

Wir erinnern uns: Sie von Haus aus Singer/Songwriterin, die vor einiger Zeit mit „Wenn die Nacht den Tag verdeckt“ ein formidables Debütalbum auf Tapete Records herausgebracht hatte, er Regisseur, der aber traditionell schon immer gerne die Scores zu seinen Filmen selbst komponierte: Theodor Shitstorm alias Desiree Klaeukens und Dietrich Brüggemann, veröffentlichten ihr Debütalbum „Sie werden dich lieben“ im September 2018 bei uns auf Staatsakt. Darauf nicht nur der Jetzt-schon-Evergreen „Rock’n’Roll“, sondern ein ganzes Bündel spitzenmäßiger Songs.

Nun, im März 2020 veröffentlichen sie einen Song über Corona? Echt? Warum das denn? Lassen wir Dietrich Brüggemann selbst zu Wort kommen, der Rest ist der Song.

Die gesamte Welt – oder zumindest der Teil davon, der es sich leisten kann – sitzt zuhause und schreibt Songs über Corona. Eigentlich wollten wir uns da auf keinen Fall beteiligen. Doch dann starb Gabo Delgado (DAF), im Radio kamen Nachrufe, danach lief immer der “Mussolini”, und wir hörten immer nur: „BEWEG DEINEN HINTERN / UND WASCH DIR DIE HÄNDE.“

Und da war es nicht mehr zu stoppen. Es musste sein. Es musste raus. Wir tanzen jetzt die soziale Distanz und hoffen, dass wir damit nicht allein bleiben.”

Dietrich Brüggemann (Theodor Shitstorm)

Text: Pressemitteilung

Erzählt von uns: Facebooktwitterby feather