Symphonische Weihnachten!

 

Royal Philharmonic Orchestra – Christmas with the Stars

Beinahe traditionell erscheinen um die Weihnachszeit herum, immer wieder Kollaborationen des Royal Philharmonic Orchestras. Nachdem man sich schon unter anderem mit Elvis Presley und Roy Orbison auseinandergesetzt hat, etwa in den Alben Christmas With Elvis And The Royal Philharmonic Orchestra, das 2017 direkt auf Platz 1 der Billboard Classical Albums-Charts einstieg, sowie schließlich die Kooperation mit Roy’s Boy’s LLC bei den erfolgreichen Alben A Love So Beautiful: Roy Orbison With The Royal Philharmonic Orchestra (2017) und Unchained Melodies: Roy Orbison With The Royal Philharmonic Orchestra hat man es dieses Mal mit einer Armada an Superstars zu tun.

Unter der Leitung von Steve Sidwell wurden Nummern von Elvis Presley, Tony Bennett, Doris Day, Eartha Kitt, Harry Belafonte, Perry Como, Johnny Mathis, Dean Martin, Roy Orbison und Andy Williams jetzt mit den neuen Arrangements des Royal Philharmonic Orchestra von Don Reedman und Nick Patrick produziert und in die Istzeit geholt.

Im berühmten Abbey Road Studio in London entstanden so tolle Versionen bekannter Weihnachtsklassiker wie Silent night von Elvis Presley, White Christmas mal nicht von Bing Crosby sondern von Dean Martin performt, Let it snow, let it snow, let it snow von Doris Day oder Mary´s Boy Child von Harry Belafonte darf man sich auch über das lasziv hingehauchte Santa Baby von Eartha Kitt freuen.

Unterm Strich ist auch dieses Album, das bekannte Weihnachtsklassiker mit neuen Orchesterarrangements vereint, eine echte Empfehlung und man darf gespannt sein, was es im nächsten Jahr zu erwarten gibt.

Homepage
Facebook
Twitter
Instagram

Text: Dennis Kresse

Erzählt von uns: Facebooktwitterby feather