Konstantin Wecker lässt den Willy anlässlich des Jahrestages des Massakers in Hanau aufleben

Artikel vorlesen lassen

Willy ist tot, doch im Herzen von Konstantin Wecker lebt sein Freund weiter. Nun hat der Münchner Liedermacher sein Kultlied aus den 70er-Jahren anlässlich des Jahrestages des rassistischen Massakers in Hanau neu vertont und aktualisiert. „Die Tat des 43-jährigen Rassisten am 19. Februar 2020 hat mich zutiefst geschockt. Einer der neun Opfer war Vili Viorel Păun. Sein Schicksal und das der anderen Opfer von Rassismus, tödlichem Hass und faschistischen Netzwerken musste ich meinem alten Freund erzählen“, so der Musiker. Das Lied Willy 2021 ist auf Youtube unter Weckerswelt sowie auf wecker.de nachzuhören.

Text: Pressemitteilung
Fotocredit : Thomas Karsten

Erzählt von uns: Facebooktwitterby feather