Heimspiel!

Deacon Blue – Live at the Glashouse Barrowlands

Heimspiel in Schottland und schon nach den ersten Takten spürt man, dass Deacon Blue wieder da sind. 31 Jahre nachdem Debütalbum der Band, Raintown erscheint mit Live at the Barrowlands Glasgow ein neues Livalbum der Band. Sänger Ricky Ross klingt noch immer wie zu den Hochzeiten der Band, als sie mit Klassikern wie Real gone Kid oder Fergus sings the Blues auch international von sich Reden machten und diese Nummern sind es auch, die Deacon Blue noch immer zu einer herausragenden Liveband machen. Diese Spielfreude und Lust, die kann man nicht mal eben spielen, das ist in einem verwurzelt.

Geschickt verknüpfen Deacon Blue Songs aus ihren Höhepunkten der vergangenen drei Dekaden und lassen auch ihr letztes Album Believers nicht außen vor. Im Gegenteil mit Tracks wie The Believers, Delivery Man oder This is a love song aus dem letzten Album der Band, das sich natürlich wieder in den UK Charts in den oberen Rängen platzieren konnte, fügen die Schotten die Istzeit mit der Vergangenheit zusammen.

Ricky Ross (Gesang), Lorraine McIntosh (Gesang), James Prime (Keyboard), Dougie Vipond (Schlagzeug, Gesang), Gregor Philip (Gitarre, Gesang) und Lewis Gordon (Bass) sind auf der Bühne in ihrem Element und Nummern wie die immer noch großartigen Real gone Kid oder Fergus sings the Blues haben auch 30 Jahre nach Entstehung nichts von ihrer Magie verloren.

Ein tolles Live-Dokument, das als limitierte 2CD/DVD Edition, sowie als Blu-ray, Doppel Vinyl und digital erhältlich ist.

Links:
Homepage: Deacon Blue
Facebook: Deacon Blue
Twitter: Deacon Blue
Instagram: Deacon Blue

Text: Dennis Kresse

Erzählt von uns: Facebooktwitterby feather