Das hat die Welt noch nicht gesehen!

Artikel vorlesen lassen

 

Söhne Mannheims – Jazz Department

Die Söhne Mannheims galten einst als Künstlerkollektiv mit einer Anzahl an Mitgliedern, die sehr variabel galt. Jetzt erscheint mit  Söhne Mannheims Jazz Department ein neues Projekt. In dieser dem Jazz sehr zugetanen Neuversionen einiger der bekanntesten Nummern der Söhne Mannheims zeigen sich die Musiker um Bandleader Edward Maclean und Sänger Michael Klimas und der Sängerin Phalleé als Söhne Mannheims Jazz Department jetzt zum ersten Mal als virtouse Jazzperformer. Als Jazz Department deklariert kann man sich auf toll neu eingespielte Songs aus dem Oeuvre der Band freuen, die in ihrer 25 Jahre andauernden Karriere schon einiges an Genreübergreifendem gesungen hat.

Man ist angetan, wie brillant und musikalisch versiert sich die Abteilung Jazz der Söhne Mannheims, bestehend aus Phallée, Edward Mclean, Michael Klimas, Ralf Gustke und Michael »Kosho« Koschorreck den Songs annimmt und sogar noch zwei neue Nummern mit Breathe und Alles ist schon da sind vertreten.

Phallée, die mit bürgerlichem Namen Stephanie Neigel heißt und die Nicht von Julia „Jule“ Neigel ist, die mit Schatten an der Wand einen Hit hatte, passt sich mit ihrer jazzigen Stimme perfekt an die musikalischen Ideen von MacClean und Klimas an.

Unterm Strich ein Projekt, das hoffentlich fortgesetzt wird.

Homepage
Facebook
Instagram

Text: Dennis Kresse

Erzählt von uns: Facebooktwitterby feather