10 Fragen an MIBLU!

MIBLU aka Miriam Orth-Blau, die ursprünglich durch ihr Schmuck-Label ‘‘Meshugge‘‘ bekannt wurde, zählt mit ihrer Power-Stimme, außergewöhnlichen Beats und einzigartigen Tanzshows zu den populärsten Newcomerinnen Österreichs. Sie performt auf zahlreichen internationalen Bühnen und Festivals, zuletzt am Reeperbahn Festival, am Waves Festival und als Support Act von Elderbrook in der ausverkauften Ottakringer Brauerei.

Mit “Adrenaline“ veröffentlichte MIBLU im Mai einen Frühlingshit, der den Körper mit Euphorie durchströmt – ein innerer Kick. „Ich widme den Song dem Gefühl der Aufbruchsstimmung und dem Neubeginn. Sich etwas Neues zu trauen, erfordert zwar Mut – aber wann, wenn nicht jetzt wäre die Zeit für einen Sprung ins Ungewisse?“

Die neue Single der Sängerin aus Wien handelt von der Loslösung von alten Zeiten und dem Weg der Besserung – ein Happiness-High nach einem Tief – “When the night is over, lighting sky will glow up…”. Dabei braut sich “Adrenaline“ zu einem Energie-Gewitter an Motivation, Tanz-Drang und Abenteuerlust zusammen und gipfelt knapp an der Grenze zum Kontrollverlust mit einem Platzregen an treibenden Beats.

Das Video und Artwork zur Single entstand sehr spontan während der Corona-Krise in Quarantäne: „Shout out an meine lieben Nachbarn, die ich beim täglichen Balkonkonzert zufällig kennengelernt habe. Kurz darauf gabs ein Fotoshooting von Fenster zu Fenster und am Ende ein Musikvideo.“ Wir haben MIBLU ein paar Fragen gestellt.

Soundchecker.Koeln Wie würdest Du den Erschaffensprozess der Single charakterisieren?

MIBLU: Ich war bei meinem Produzent Tiemo im Studio und er hat mir die Skizze vom Beat vorgespielt. Die treibenden Beats haben mir auf Anhieb gefallen und ich hatte gleich mal eine konkrete Melodie im Kopf.

Sie heißt Adrenaline. Welche Idee steckt hinter dem Namen?

Ich hab den Song dem Gefühl der Aufbruchsstimmung und dem Neubeginn gewidmet. Sich etwas Neues zu trauen, erfordert zwar Mut – aber wann, wenn nicht jetzt wäre die Zeit für einen Sprung ins Ungewisse? Adrenaline handelt von der Loslösung von alten Zeiten und dem Weg der Besserung

Wie ist deine Erwartungshaltung mit der Single ?

Ich bin bereits jetzt super happy über das viele positive Feedback! Adrenaline läuft sowohl im österreichischen, deutschen und anderen europäischen Radiostationen.

Wie kann man generell sagen, entsteht ein typischer Song von Dir, von der Inspiration bis hin zum fertigen Song?

Entweder bekomme ich einen konkreten Beat und schreibe direkt auf den oder zuerst schreibe ich am Klavier und dann wird produziert. Manchmal aber auch nur a capella eine bestimmte Melodie die ich gerne ausreifen lasse.

Warum sollte man Dich unbedingt live anschauen?

Ich trete mit meinen Tänzerinnen auf. Habe selbst längere Zeit getanzt und freu mich das endlich in meinen Shows einfließen lassen zu können. Ich liebe es mich immer wieder neu zu inszenieren und neue choreos etc. einzustudieren.

Welche drei Dinge sollten Deiner Erfahrung nach auf keinem Fall im Tourgepäck fehlen?

Ich war noch nie auf Tour, kann es aber kaum erwarten wenn es soweit ist!

Welches Lied hättest Du gerne selbst geschrieben und warum?

Lover you should have come over von Jeff Buckley, dieser Song zählt zu meinen absoluten Lieblings Liedern. So pur, zeitlos und unglaublich schön ehrlich!

Mit wem würdest Du gerne mal zusammen ein Stück aufnehmen?

Mit Mark Ronson und Pharrell Williams

Wo siehst Du dich und Deine Musik in 10 Jahren?

Ich hoffe in 10 Jahren bin ich mit meiner Musik in unzähligen Ohren und Gedächtnissen (auf der ganzen Welt) hängen geblieben 😉 Habe u.a. im Wembley Stadion gespielt und hab super viel Spaß mit meiner Family und Freunden! Wenn man mich fragt ob ich einem Walt Disney Film meine Stimme gebe (Synchro) sag ich sofort ja! Ahja und eine Party im gesamten Orient Express will ich schmeißen <3

Vervollständige bitte den folgenden Satz: Musik ist für mich die Welt, weil …

sie keine Grenzen kennt und eine eigene Form der Sprache ist die jeder versteht ohne sie sprechen zu müssen.

Vielen Dank für das nette Gespräch

Facebook
Instagram

Text: Dennis Kresse/Pressemitteilung

Erzählt von uns: Facebooktwitterby feather