WYSIWYG!

 

Luke Combs – What you see is what you get

Was man sieht, ist das was man bekommt, verspricht einem der Country & Western Newcomer aus den USA vollmundig. Eins vorweg, es entspricht der Wahrheit. Gut gemachter Country Rock, wie er auch von den Größen des Genres wie der Legende Garth Brooks gespielt werden könnte das ist das Ziel von Luke Combs aus North Carolina. 17 Tracks in knapp einer Stunde, bekommt der geneigte Country Fan zu hören und das ist auch was das Menschen gefällt, die sich sonst nicht für die Musikrichtung begeistern können.

Denn authentisch und glaubhaft sind die Storys von Luke Combs und wer sagt denn, dass Erfolg immer den Charakter verdirbt. Sein Debüt-Album This ones´s for you verkaufte sich überragend und wurde mit zweifach-Platin ausgezeichnet, hielt sich über 40 Wochen auf Platz 1 der Billboard Country-Album Charts, es ist das meist gestreamte Country-Album 2019 und der bestverkaufte Country-Longplayer 2018.

Mit What you see is what you get wird der Erfolg nicht weniger, im Gegenteil. Der Mann kennt auch die Wurzeln und so lud er sich kurzerhand das wiedervereinte Country-Duo Brooks & Dunn ein um mit ihm und 1,2 Many ein echtes Brett abzuliefern.

Gelungen ist die Mischung aus schnellen Songs und zu Herzen gehenden Balladen wie Better together das ein gutes Album gefühlvoll abschließt.

Homepage
Facebook
Twitter
Instagram

Text: Dennis Kresse

Erzählt von uns: Facebooktwitterby feather