Was nicht passt, wird passend gemacht!

 

Grafi – Ektoplasma

Auch wenn es manchmal funktioniert hat, wie etwa im Soundtrack zu Judgement Night und auch ein ganzes Genre mit Crossover sich aus dem Mix von Rap und Metal gegründet hat, so ganz ist diese Mischung nicht was für die meisten Ohren, Wenn jetzt noch Trap, Postrock, Horrorcore und (Black) Metal hinzukommen, dann ist das richtig ungewöhnlich, aber auch hochspannend. Ein Pionier in diesem Mix ist Grafi aus Berlin, der mit seiner EP Ektoplasma gerade in der Berliner Szene gefeiert wird, denn sowas wie sich Grafi auf diesem nur 26 Minuten langen Manifest ausgedacht hat, das fällt aus dem Rahmen.

Aber Nummern wie der Titelsong Ektoplasma; Insomnia oder Neptun sind ein Beleg für die überbordende Kreativität dieses extavaganten Acts aus Berlin.

Natürlich nicht jedermanns Geschmack, das war auch nicht der Plan des Berlines, aber wer sich für sperrige Klänge interessiert, dem wird dieser Trap meets Black Metal Sound garantiert sehr gefallen.

Homepage
Facebook
Twitter
Instagram

Text: Dennis Kresse

Erzählt von uns: Facebooktwitterby feather