VOLBEAT streamen LIVE FROM BEYOND HELL/ABOVE HEAVEN Konzertfilm: Freitag, 8. Mai um 16 Uhr!

Da ihre kommenden Liveshows verschoben werden mussten, hat sich die dänische Multi-Platin Rockband Volbeat für ihre Fans was ganz Besonderes ausgedacht: Heute um 16 Uhr auf ihrem YouTube Kanal ein Live-Streaming ihres Konzertfilms „Live from Beyond Hell/Above Heaven“ statt. Der Film wird darüber hinaus noch 72 Stunden nach Ausstrahlung verfügbar sein.

Der Film, der ursprünglich am 18. November 2011 veröffentlicht wurde, zeigt ein komplettes Konzert aus dem Forum in Kopenhagen vom 19. November 2010, außerdem noch Songs ihres Auftritts von Rock Am Ring vom 5. Juni 2011 und von ihrer Headliner-Tour aus dem House of Blues in Anaheim, Kaliforniem vom 9. April 2011.

Unter den special guests, die im Film zu sehen sind, befindet sich der jetzige Gitarrist Rob Caggiano, zu der Zeit noch nicht Teil der Band, der die Band bei einer Cover-Version des The Misfits Stücks “Angelfuck” beim Konzert in Anaheim unterstützt. Andere special guests sind Jakob Øelund der Band the Grumpynators, L-G Petrov von Entombed A.D., Pernille Rosendahl, Mille Petrozza von Kreator, Michael Denner der Band Mercyful Fate, Mikkel Kessler, Johan Olsen und Scott Ian. Der Film featured das Lineup der Band, das 2010/2011 aus den Bandmitgliedern Michael Poulsen, Jon Larsen, Anders Kjølholm und Thomas Bredhal bestand.

Letzte Woche hat die Band das Revival ihrer schon lange laufenden “Official Bootlegs” Serie mit der Veröffentlichung des Live-Videos von “Leviathan” bekannt gegeben, der zuletzt veröffentlichten Single ihres siebten Studioalbums „Rewind, Replay, Rebound“. Das Live-Video des Songs wurde letztes Jahr in der Barclaycard Arena in Hamburg aufgenommen und entstand in Zusammenarbeit mit Brittany Bowman und Shelby Cude, abgemischt von Jacob Hansen. Das Video von “Leviathan” kann hier angesehen werden:

VOLBEAT fanden sich 2001 in Kopenhagen zusammen. Seitdem sind sie aus der Rockszene nicht mehr wegzudenken, sie haben sich ganz oben etabliert – unterstützt durch zahllose Konzerte und der Veröffentlichung von sechs Studioalben. Ihr letztes Album “Rewind, Replay, Rebound” wurde 2019 veröffentlicht und enthält die Hit-Singles “Last Day Under The Sun”, “Leviathan” und “Die To Live.”

Text: Pressemitteilung

Erzählt von uns: Facebooktwitterby feather