Unbeirrbar!

 

Heinz Rudolf Kunze- Der Wahrheit die Ehre

Politisch waren die Texte des Heinz Rudolf Kunzes ja immer schon. Seit seinen Anfängen zu Beginn der 1980er-Jahre war er immer für seine klare Haltung bekannt. Auf seinem neuen Album Der Wahrheit die Ehre geht das schon im Opener zur Sache. Auf Der Prediger nimmt HRK die scheinheiligen Dampfplauderer und Meinungsmacher aufs Korn und bekennt sich klar dagegen. Auf seinem 23. Album spürt man, dass Kunze angegriffen ist von dem, was man beinahe täglich in den Nachrichten hören muss und er hält das musikalisch voll dagegen.

Der 64-jährige blick auf 40 Jahre im Musikgeschäft zurück und hat einiges zu Sagen. Der schwere Mut, der den The Who und Randy Newman Fan einst auszeichnete ist nach wie vor vorhanden. Etwa in der Rocknummer Heute ist gut mit einem Refrain, der direkt ins Ohr geht.

Kunze ist nicht einfach nur „dagegen“ sondern hat eine Strategie und da wo andere twittern, schreibt Heinz Rudolf Kunze einen Song und stellt sich vor seine Ideen. Egal ob mit Country Anleihen wie Ich bin müde oder auch einem persönlichen Lied wie in Völlig verzweifelt vor Glück.

Wer erfahren möchte, wie sich Nummern des neuen Albums wie der Titelsong Die Wahrheit der Ehre oder Der Prediger mit Klassikern wie Dein ist mein ganzes Herz oder Wenn du nicht wiederkommst schlagen, dem sei ein Besuch hier wärmstens empfohlen.

Heinz Rudolf Kunze – Tour-Daten 2020

17.04.  Leipzig Haus Auensee
18.04. Cottbus, Stadthalle
19.04. Erfurt, Thüringenhalle
15.05. Neuruppin, Kulturhaus
16.05. Nürnberg, Serenadenhof
17.05. München, Tonhalle
19.05. Suhl, CCS
20.05. Hannover, Capitol
22.05. Hamburg, Große Freiheit 36
23.05. Rostock, Moya
24.05. Magdeburg, Amo Kulturhaus
04.06. Düsseldorf, Capitol Theater
05.06. Mainz, Frankfurter Hof
07.06. Blieskastel, Paradeplatz

Homepage
Facebook
Instagram

Text: Dennis Kresse

Erzählt von uns: Facebooktwitterby feather