Neue italienische Welle?

Luca Vasta – Stella

Es ist erst wenige Jahre her, da tummelten sich in den deutschen Charts unendlich viele Künstler aus Italien. Gianna Nannini, Alice oder Eros Ramazzotti waren die Speerspitze dieser Italo-Welle. Jetzt schickt sich Luca Vasta an diese Zeiten wieder aufleben zu lassen. Geschickt springt sie zwischen italienischer und englischer Sprache hin und her und das obwohl Luca Vasta eigentlich in Remscheid geboren ist. Aber das ist in der Musik schon immer egal gewesen und beweist, wie international das Album Stella arrangiert ist.

Produziert von Philipp Steinke enthält Stella das zweite Album von Vasta einige zeitlose Popsongs, die man am besten genau hört, denn man könnte sonst einiges verpassen.

Wer Signora Vasta live sehen möchte, der hat da auch Gelegenheit zu.

STELLA Release Tour
26.09.2019 | Bonn / Moment Cafe
27.09.2019 | Köln / Lichtung
04.10.2019 | Hamburg / Nochtwache
06.10.2019 | Berlin / Privatclub

Homepage
Facebook
Twitter
Instagram

Text: Dennis Kresse

Erzählt von uns: Facebooktwitterby feather