John the Great!


John Fogerty- 50 Year Trip – Live at Red Rocks

Die Musikgeschichte wäre um ein großes Kapitel ärmer ohne John Fogerty. Der fast 75-jährige Amerikaner steht für einige der größten Momente der Musikgeschichte. Mit seinem Bruder Tom Fogerty, Doug Clifford und Stu Cook gründete er Credence Clearwater Revival und schrieb Songs von Weltruf. Proud Mary, was von Ike & Tina Turner grandios gecovert wurde, Elvis Presley nahm den Song ebenfalls auf und nicht viele wissen, dass auch das Signature Stück von Status Quo Rockin´all over the World aus der Feder des John Fogerty stammt.

Jetzt veröffentlicht der Gitarrist und Sänger ein Live-Album das im legendären Red Rock Amphitheater am 20. Juni 2019 in Morrison, Colorado, aufgenommen wurde. Schon ein Blick auf die Setlist lässt einen mit Begeisterung zurück.17 John Fogerty- und Creedence Clearwater Revival-Klassiker, darunter Proud Mary, Bad Moon Rising, Hey Tonight, Down On The Corner, Centerfield, die Cover-Version von I Heard It Through The Grapevine oder Suzie Q. kann sich der Fan hier anhören.

Fogerty, der im Jahr 2019 auch in Deutschland auf Tour war, schafft es nach wie vor, große Live-Events zu spielen. 50 Jahre nach dem Konzert mit CCR in Woodstock hat die Musik der Band und die des Gründers nichts von ihrer Wertigkeit eingebüßt.

Man spürt die Spielfreude die Fogerty und sein „Swamp-Rock“, einer Mischung aus Blues, Folk, Rock ’n‘ Roll und Cajun-Musik, den so kaum jemand beherrscht, er noch immer vermitteln kann. Seine Band verstärkt mit seinen beiden Söhnen hält dem Altmeister den Rücken frei und dieser Rückblick auf fünf Dekaden Musikgeschichte ist ungemein wertvoll für die die damals mit dabei sein konnten, genauso wie für die später geborenen Hörer.

Homepage
Facebook
Twitter
Instagram

Text: Dennis Kresse

Erzählt von uns: Facebooktwitterby feather