Iceland, 12 points

 

Eurovision Song Contest: The Story of Fire Saga (Music from the Netflix Film)

Der ESC oder wie die über 30 jährigen sagen, der Grand Prix d´Eurovision de la Chanson war schon immer ein Event der polarisierte. Während die einen den Gesangswettbewerb abfeierten, würden andere am liebsten vor Scham im Erdboden versinken. Die Wahrheit liegt wahrscheinlich irgendwo in der Mitte. Jetzt erscheint auf Netflix eine Komödie, die sich der Faszination des ESC annimmt und die ist überragend besetzt.

Lars Erickssong, gespielt von der US-Comedy Legende Will Ferrell und Sigrit Ericksdottir (Rachel McAdams) kennen sich seit frühester Kindheit und lieben den ESC. Als Fire Saga haben sie eine Band gegründet und träumen von einem Auftritte beim Eurovision Song Contest und ahnen nicht, dass diese Chance sich plötzlich auftut.

Gekrönt werden diese unterhaltsamen 2 Stunden in denen es sich Stars wie „007“ Pierce Brosnan oder Demi Lovato es sicht nicht nehmen ließen mitzuwirken, durch Cameo Auftritte früherer Sieger wie dem Portugiesen Salvador Sobral, Conchita Wurst oder Graham Norton, der als TV-Moderator perfekt besetzt ist.

Der Soundtrack enthält neben den Fire Saga Songs wie Volcano Man oder Double Trouble auch ein Medley aus einem Song-A-Long mit Believe, Ray Of Light, Waterloo, Ne Partez pas Sans Moi und I Gotta Feeling und rundet damit einen Film ab, der für so manchen die Überraschung des Jahres werden kann.

Facebook

Text: Dennis Kresse

Erzählt von uns: Facebooktwitterby feather