Highway 69!

 

Slin´s Strassenköter – Ohne Heimat

Ok, dass Rock´n Roll niemals sterben wird, darüber haben schon Generationen von Musikern drüber philosophiert. Das Trio Slin´s Strassenköter, bestehend aus Anger, Randy und dem Namensgeber Slin machen besten Rock mit Blues und Country Elementen und das geht ungemein gut. Kaum zu glauben, dass es sich um das Debütalbum handelt, aber da schlägt dann die jahrelange Erfahrung in verschiedenen Bands deutlich raus. Motörhead trifft den frühen Marius Müller-Westernhagen und dann trifft man sich mit Rose Tattoo um aus Nancy Boy Lutscher zu machen und das mehr als charmant.

Auf mehr als beachtliche 53 Minuten in 13 Songs ist Ohne Heimat eine Hymne auf Benzin und Autos. Aber auch die großen amerikanischen Vorbilder wie Bruce Springsteen oder andere haben schon über ihre Autos gesungen und an Authentizität mangelt es Slin´s Straßenkötern wirklich nicht.

Wer eine lange Autobahnfahrt plant, für den gehört Ohne Heimat von Slin´s Straßenköter unbedingt auf die Playlist.

Homepage
Facebook
Instagram

Text: Dennis Kresse

Erzählt von uns: Facebooktwitterby feather