Geschichtenerzähler

Coheed And Cambria – The Unheavenly Creatures

VÖ: 05.10.2018

Die Kunst mit Musik Geschichten zu erzählen ist wohl so alt, wie die Musik selbst. Opern, Operetten, Moritaten oder später dann Musicals und Rock-Opern – die Art und Weise wie Musikgeschichten präsentiert werden sind vielseitig und Coheed & Cambria haben sich als Band das Geschichtenerzählen zum Stilmittel auserkoren und erzählen mit modernem Rocksound mitreißende Science-Fiction-Geschichten.

Mit The Unheavenly Creatures präsentieren sie ihr inzwischen achtes Studioalbum und kehren mit ihren Geschichten zurück in Weltraum-Sci-Fi-Welten und lassen diese in Mischungen aus modern-progressivem und klassischem Rocksound mit Elektroeinflüssen aufleben. Auch wenn man den Texten und Erzählungen um Creature, Colossus, Sister Spider und das Gefängnis The Dark Sentencer, die sich wieder in die The Amory Wars-Serie einreihen, inhaltlich gar nicht anhand der Texte folgt, so bekommt man durch die Songs der Band um Claudio Sanchez, ein sehr gutes Gefühl für die Dramaturgie der Erzählungen. Musikalisch gelingt es den New Yorker-Genre-Heroen Spannungsbögen aufzubauen, Emotionen zu vermitteln und immer wieder auch Ruhepunkte zu liefern.

Es gelingt der Band immer wieder den Zuhörer mitzureißen und ihm das Gefühl zu geben fast schon Teil der Geschichte zu werden. Coheed & Cambria kehren zu ihrer erzählerischen Genialität zurück, die sie auf dem Vorgänger vermissen ließen, da sie das Konzeptalbum-Genre – wie wir heute wissen vorübergehend – verlassen hatten. Das Comeback der Weltall-Geschichten-Erzählungen bei Coheed And Cambria tut ihnen musikalisch gut und knüpft an die großen Zeiten der Band an. Und der volle Albumtitel Vaxis – Act I: The Unheavenly Creatures lässt bereits ahnen, dass weitere spannende Geschichten verpackt in mitreißende Sounds folgen werden. Wir sind gespannt.

Tracklisting „The Unheavenly Creatures“
01. Prologue
02. The Dark Sentencer
03. Unheavenly Creatures
04. Toys
05. Black Sunday
06. Queen Of The dark
07. True Ugly
08. Love Protocol
09. The Pavilion (A Long Way Back)
10. Night-Time Walkers
11. The Gutter
12. All On Fire
13. It Walks Among US
14. Old Flames
15. Lucky Stars

Text: René Kirschbaum

Erzählt von uns: Facebooktwitterby feather