Fischer-Z – neue EP »S.I.T Annexe« im April, Shows in Freiburg und Karlsruhe im März!

„Choose“ ist die zum Nachdenken anregende neue Single der innovativen britischen Band Fischer-Z. Der Track stammt aus der kommenden EP „S.I.T Annexe“, die im Frühjahr 2020 veröffentlicht wird. Zuvor sind Fischer-Z noch auf zwei Konzerten in Deutschland zu sehen.

Fischer-Z wurde 1976 gegründet und ist das langjährige kreative Projekt des Sängers, Gitarristen und Dichters John Watts. Die Band ist bekannt für ihre scharfe, melodische Gesangskunst, ihre poetischen Texte, ihre klugen sozialen und politischen Kommentare, ihre pointierte Musikalität und ihre experimentellen Texturen.

Im Laufe ihrer 44-jährigen Karriere haben Fischer-Z 20 Alben veröffentlicht und weltweit über 3000 Konzerte gespielt, unter anderem zusammen mit James Brown, The Police, Dire Straits und Bob Marley auf seiner letzten europäischen Festivaltour. Die Band hat mehr als zwei Millionen Alben verkauft und die Talente angesehener Mitarbeiter wie Peter Gabriel, Steve Cropper und Dexys Midnight Runners gewonnen.

Das 1979 erschienene Debütalbum „Word Salad“ von Fischer-Z wurde zusammen mit The Buzzcocks und The Stranglers bei United Artist Records veröffentlicht und bleibt ein Klassiker. Das Album wurde vom legendären Radio DJ John Peel hochgelobt. Das zweite Album „Going Deaf For A Living“ (1980), enthielt die Single „So Long“, die auf dem damals noch jungen MTV-Sender in die Heavyrotation kam. Das beliebteste und bekannteste Album der Band „Red Skies Over Paradise“ (1981) begeisterte das Publikum in ganz Europa, strotzt vor Klassikern und wurde mehr als eine Million Mal verkauft.

Nachdem Fischer-Z sich 1981 aufgelöst hatte und John Watts sich auf die Soloarbeit konzentrierte, stellte er die Band 1987 mit neuen Mitgliedern zusammen. Seitdem hat er abenteuerliche Soloalben veröffentlicht, renommierte Fischer-Z-Alben sowie eine Reihe faszinierender Multimedia-Projekte. Seine Texte sind von seinen politischen Ansichten und seinem Hintergrund als klinischer Psychologe geprägt.

Heute ist John so produktiv, politisch und trotzig wie immer. „Ich glaube, Bewegung ist Leben“, teilt er. „Ich möchte immer in Bewegung bleiben und wachsen. Immerhin bist du nur so gut wie deine neuesten Sachen und das ist es, was mich am Laufen hält.“

Das letzte Album der Band „Swimming In Thunderstorms“, wurde im September 2019 veröffentlicht und im Schenk Studio in Amsterdam aufgenommen. Die Besetzung von John Watts (Gesang, Gitarre und einige Keys) mit Sin Banovic am Schlagzeug, David Purdye am Bass, Adrien Rhodes am Keyboard und Marian Menge an der zweiten Gitarre.

Tourdaten:

20.03. – Freiburg, Jazzhaus
22.03. – Karlsruhe, Kulturzentrum Tollhaus
26.03. – London, Nell’s (UK)
27.03. – Manchester, FAC251 The Factory (UK)
03.04. – Hengelo, Metropool (NL)
04.04. – Amersfoort, Flour (NL)
05.04. – Zoetermeer, De Boerderji (NL)
09.05. – Leeuwarden, Zalen Schaaf (NL)
13.05. – Innsbruck, Treibhaus, Innsbruck (AT)
14.05. – Dornbirn, Conrad Shom (AT)
15.05. – Salzburg, Rockhouse (AT)
16.05. – Wien, WUK Wien Aula (AT)
29.08. – Bochum, Zeltfestival Ruhr

Text: Pressemitteilung

Erzählt von uns: Facebooktwitterby feather