Dunkle Gestalten

Coheed and Cambria – die Meister des modernen Prog-Rock-Konzeptalbums melden sich zurück und kündigen für den 05. Oktober ihr neuestes Werk The Unheavenly Creatures an und präsentieren mit der gleichnamigen ersten Single jetzt schon einen ersten Einblick in das neueste Werk.

Unheavenly Creatures erzählt die Geschichte von zwei Straftätern – Creature und Colossus – auf dem Weg zur Urteilsverkündung für ihre Verbrechen. Mit bekannten musikalischen Stilmitteln aus Progressive Rock, in der ersten Single ausgeprägten Indie-Sounds und Metal-Einflüssen beginnen Coheed and Cambria um den charismatischen Frontmann Claudio Sanchez den ersten Akt eines ganz neuen Handlungsbogens, der sich vor dem „The Armory Wars“-Universum abspielt und die Rückkehr zum Konzeptalbum für die New Yorker Band darstellt. Fünfzehn Songs mit über 78 Minuten Spielzeit sprechen hier schon eine eindeutige Sprache.

Man darf sich von Coheed and Cambria also wieder in eine fantastische und wie der Plot vermuten lässt düstere Sci-Fi-Welt entführen lassen. Und neben der einfachen CD gibt es für Fans auch eine Deluxe Edition des Albums mit einem über 80-seitigen Hardcover-Buch als Beigabe und einem Vorkaufsrecht auf Tickets. Die Tourtermine gibt es bislang nur für Nordamerika und das Vereinigte Königreich. Man darf gespannt sein ob die New Yorker The Unheavenly Creatures auch in Deutschland live präsentieren werden.

Und da Sanchez einen ganz neuen Handlungsbogen angekündigt kann man schon drei Monate vor dem Release des Albums sicher sein: Fortsetzung folgt!

Tracklisting „The Unheavenly Creatures“

01. Prologue
02. The Dark Sentencer
03. Unheavenly Creatures
04. Toys
05. Black Sunday
06. Queen Of The dark
07. True Ugly
08. Love Protocol
09. The Pavilion (A Long Way Back)
10. Night-Time Walkers
11. The Gutter
12. All On Fire
13. It Walks Among US
14. Old Flames
15. Lucky Stars

Text: René Kirschbaum

Erzählt von uns: Facebooktwitterby feather