DELTA METAL MEETING – Am 13. April 2019 steigt die nächste Ausgabe

Erste Bands bestätigt: RAM, Double Crush Syndrome und Vicious Rumours 

Die ersten Bands für die zweite Ausgabe des DELTA METAL MEETING, das am 13. April 2019 im Mannheimer MS Connexion Complex stattfindet, stehen fest:  auftreten werden unter anderem  RAM, Double Crush Syndrome und Vicious Rumours.

Die 1979 von Geoff Thorpe in Santa Rosa/Kalifornien gegründeten Vicious Rumours zählen zu den prägenden Bands der frühen US-Metalszene. Als Stammgast bei den sogenannten Metal Mondays in der Bay Area und gemeinsamen Shows mit unter anderem Metallica und Exodus bahnte sich die Band ihren Weg zum internationalen Erfolg. 2016 erschien ihr letztes Studioalbum „Concussion Protocol“, in diesem Jahr feiert ihr Kult-Album „Digital Dictator“ sage und schreibe 30-jähriges Jubiläum.

Die schwedischen Metaller von RAM können im Vergleich dazu noch nicht ganz so viel Historie aufweisen, sorgen jedoch derzeit nicht minder für Furore. 1999 gegründet, landeten sie mit ihrem 2017 veröffentlichten Werk „Rod“ eine Punktlandung in der Szene. Das Album wurde von der Presse als bestes Metal-Album des Jahres gefeiert . Seither gelten die Göteborger als einer der ganz großen Hopefuls.

Mit Double Crush Syndrome gesellt sich handgemachter Rock n Roll ins Billing. Das Trio aus dem Ruhrgebiet, das sich nach einer Nervenbahnschädigung benannt hat, jongliert stilistisch zwischen Punk, Glam und Metal. Frontmann Andy Brings vereint 80er Jahre Flair und zeitgemäßen Sound in seinen Songs.

Erneut kooperieren die Veranstalter auch mit der Metalbörse, die vor Ort ihre raritätenreichen Verkaufsstände aufschlagen und sich – darüber hinaus – um den Versand der beliebten Hardticket/Shirt-Festival- Pakete kümmern wird.

Rock – und Metal-Events haben in Mannheim Tradition.  In den 80ern tat sich die Metropole als erster Austragungsort des Monsters Of Rock hervor, der ersten Rock-Großveranstaltung seiner Art auf deutschem Boden. Der Zeitgeist hat sich seitdem verändert: während sich die großen Massenveranstaltungen mit unnahbaren Riesen-Stars zunehmend nicht mehr ganz so leicht tun , präferiert insbesondere die Metal-Szene zunehmend familiäre Atmosphäre und Klasse statt Masse in der Bandauswahl.

Anstatt 120 Bands auf fünf Bühnen, einem unübersichtlichen Gelände mit vielem, was man eigentlich gar nicht braucht, mit Stress und dem Gefühl, für viel Geld auch nicht mehr erlebt zu haben, konzentriert sich das DELTA METAL MEETING lieber aufs Wesentliche: eine Bühne, eine sorgfältige Auswahl an Bands, ein familiäres Gelände, einen hochwertigen Metal-Markt mit hochkarätiger CD-Börse, einer qualitativ anspruchsvolleren Food Area und genügend Platz für Chill Out.

Beim DELTA METAL MEETING steht eine feine Auswahl an qualitativ sehenswerten Bands im Fokus. Ein entspanntes Event sowohl für Szene-Kenner und Sammler, die sich auf dem Metal-Markt garantiert die ein oder andere Rarität sichern können, als auch für Rockfans, die es gerne etwas stressfreier angehen möchten.

Vor kurzem ging die Early Bird-Phase zu Ende. Ab sofort sind reguläre Hardtickets im Vorverkauf.  Diese sind, um das Festival so angenehm wie möglich zu halten, auf 999 Tickets limitiert.

Termin wird der Samstag, 13.04.2019 sein. Location wird das Mannheimer MS Connexion Complex bleiben.

Tickets und Infos

Text: Pressemitteilung

Erzählt von uns: Facebooktwitterby feather