Best of Hamm/Westfalen

Giant Rooks – New Estate

Art Pop aus Hamm in Westfalen? Klingt im ersten Moment etwas surreal aber: Es ist möglich und es existiert. Hamm in Westfalen verbanden Musikinsider bislang wohl am ehesten mit dem dort geborenen Radiomoderator Klaus Fiehe. Aber jetzt muss man sich hier einen neuen Namen einprägen: Giant Rooks.

Giant Rooks ist eine sehr junge Band, die mit New Estate vor wenigen Tagen ihre zweite EP veröffentlicht hat.  Der Sound des 5 Tracks umfassenden Kurz-Albums ist eine Mischung aus melodisch einprägsamen Indie-Melodien, die teilweise mit fordernden Beats unterlegt sind und eher elektronisch geprägten, ruhigen Passagen.

Kernstück ist sicherlich der Titeltrack, der auch gleichzeitig der Opener und ausgekoppelte Single der EP ist. Der Song New Estate bringt es bei spotify immerhin schon zu über 250.000 Abspielungen und der Westfälische Anzeiger beschreibt den Titel als „ein kleines Pop-Juwel von absolutem Wiedererkennungswert“ und dem kann man nur beipflichten.

Giant Rooks – diesen Namen sollte man sich in der deutschen Musiklandschaft merken. Aktuell sind zwei der Bandmitglieder neben den Proben und Planungen für die erste eigene Tour auch in der Vorbereitung auf die Abiturprüfungen. Bei dem was die Band mit dieser Doppelbelastung schon abgeliefert hat,

kann man sich das Potential der fünf Musiker vorstellen, wenn sie sich dann komplett auf ihre Musik konzentrieren können. Für dieses Potential spricht auch der popNRW-Preis, den sie 2016 als bester Newcomer gewannen. Außerdem belegten sie beim New Music Award der Jugendsender der ARD-Radioprogramme bundesweit den dritten Rang.

Auch wenn man sich in der Hammer Musikszene nicht komplett auskennt, kann man Klaus Fiehe wohl beipflichten wenn er Giant Rooks attestiert, das Beste zu sein, das in den letzten 30 Jahren musikalisch aus der gemeinsamen Heimat kam. Ob es dabei ein Zufall ist, dass sich Fiehes Band Geier Sturzflug vor 31 Jahren auflösten?

Unabhängig davon darf man aber mit Sicherheit davon ausgehen, dass Giant Rooks in Zukunft durch Plattenverkäufe und Konzerte noch einiges für das Bruttosozialprodukt tun wird.

Ab kommende Woche ist Giant Rooks als Support für Von Wegen Lisbeth auf den Bühnen der Republik zu sehen und im Anschluss startet ab dem 10.02. die erste eigene Tournee. Im Sommer kommen noch einige Gigs auf Festivals hinzu.

Tourtermine:
Jetzt Tickets sichern!
31.01.2017 Berlin, Lido**
01.02.2017 Berlin, Lido**
02.02.2017 Hamburg, Mojo**
03.02.2017 Hannover, Musikzentrum**
04.02.2017 Göttingen, Musa**
05.02.2017 Magdeburg, Factory**
10.02.2017 Lingen, Alter Schlachthof
11.02.2017 Heidelberg, Halle 02
12.02.2017 Hannover, Lux
16.02.2017 Hamburg, Nochtspeicher
17.02.2017 Berlin, Musik & Frieden
18.02.2017 Münster, Gleis 22 (ausverkauft)
19.02.2017 Wiesbaden, Schlachthof
24.02.2017 Bremen, Tower
25.02.2017 Hamm, Werkstatthalle (ausverkauft)
06.04.2017 Stuttgart, Keller Klub
07.04.2017 CH-Zürich, Devis Bar
08.04.2017 München, Milla
09.04.2017 AT-Wien, B72
10.04.2017 Leipzig, Täubchenthal
11.04.2017 Bochum, Bahnhof Langendreer
12.04.2017 Köln, Gebäude 9
20.-22.04.2017 Osnabrück, Popsalon Festival
02.-04.06.2017 Beverungen, Orange Blossom Special
13.05.2017 Erlangen, Unter Einem Dach Festival
10.06.2017 Konstanz, Campus Festival
16.06.2017 Chemnitz, Kosmonaut Festival
18.06.2017 Duisburg, Traumzeit Festival
22.07.2017 Dangast, Watt En Schlick Festival
29.07.2017 Dortmund, Juicy Beats
03.-05.08.2017 Neukirchen, Skandaløs Festival
17.-20.08.2017 Lichterfeld, Artlake Festival

**supporting Von Wegen Lisbeth

Jetzt Tickets sichern!


Erzählt von uns: Facebooktwitterby feather