Autor: René

Halbe Sachen

Helgen – Halb oder gar nicht Das Anfang der Woche veröffentlichte One Shot-Video zu Fernsehturm stellt nicht nur einen weiteren Song aus Helgens Debütalbum Halb oder gar nicht vor, sondern es gibt insgesamt einen wunderbaren Eindruck davon was die drei Musiker aus Hannover in ihrem Erstlingswerk präsentieren. Musikalisch bieten sie einen Sound, der – ähnlich …

Weiterlesen

Stone Sour zeigen, was sie können

Stone Sour beziehungsweise Sänger Corey Taylor schafften es zuletzt durch ein Geplänkel mit Chad Kroeger auf sich aufmerksam. Am vergangenen Freitag aber galt die Aufmerksamkeit wieder der Musik, denn die US-Rock-Band legte mit Hydrograd ihr neuestes Studioalbum vor. Und ein kurzes Fazit kann man vorweg nehmen: Den US-Rockern ist ein wirklich gutes Album gelungen. Hydrograd …

Weiterlesen

Wolfgang Niedecken und das Bundesjazzorchester

Wenn sich Mike Herting und Wolfgang Niedecken musikalisch zusammentun entsteht immer etwas Besonderes. Gemeinsam produzierten sie 2004 gemeinsam mit der WDR Big Band das Album Köln und spielten einige Jahre später in der gleichen Besetzung unter anderem im Schatten des Kölner Doms Deutschlandlieder aus dem breiten Portfolio von BAP und Wolfgang Niedecken. Für 2017 trat …

Weiterlesen

Das Pfeifen im Rosengarten

Lola Marsh – Remember Roses Manchmal ist es bei einem neuen Album ein einzelner Textfetzen oder eine Melodie, die einem beim ersten Hören in den Kopf geht und einen dann nie so wirklich wieder verlässt. Bei Remember Roses, dem Debütalbum des israelischen Indie-Folk Duos Lola Marsh, ist das definitiv das Intro des dritten Album Songs …

Weiterlesen

All I ever wanted, all I ever needed

Depeche Mode – Global Spirit Tour 2017, Köln, 05.06.2017 Ein erster Applaus brandete bereits auf als sich Depeche Mode an der Seite der Bühne näherten und wurde frenetisch, als Martin Gore, Andrew Fletcher, sowie die Live-Stammgäste Christian Eigner und Peter Gordeno die Bühne betraten. Eine weitere Steigerung erfuhr die Begeisterung dann als Dave Gahan im …

Weiterlesen